• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Künstlerkolonie Ahrenshoop

Künstlerkolonie Ahrenshoop

Als vor mehr als 100 Jahren der Maler Paul Müller-Kaempff den Ort Ahrenshoop das erste Mal sah und für sich entdeckte, war er tief beeindruckt von der Unberührtheit und Schönheit des Fischlandes und der Natur zwischen Meer und Bodden. Damals entstand die Künstlerkolonie in Ahrenshoop, der zu deren Gründung neben Kaempff neun weitere Maler angehörten.

Die Lebensform und Arbeitsweise der Maler kam aus Deutschland und der Schweiz. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstanden Künstlergruppen in vielen ländlichen Gegenden. Durch die besonderen Lichtverhältnisse, der einzigartigen Beschaulichkeit, ihrer Ursprünglichkeit und des besseren Klimas wurden die Künstler damals wie heute von der "freien Natur" zum Malen inspiriert.

Das Leben in der Künstlerkolonie lud dazu ein, sich sowohl über die verschiedenen Kunstrichtungen als auch über Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Zudem war das Leben auf dem Lande im Allgemeinen billiger. Ihre Werke verkauften sie überwiegend in den Städten. Es gelang ihnen aber auch, nach und nach ein Publikum auf dem Lande für sich zu gewinnen.

Heute findet man im beschaulichen Ostseebad ein abwechslungsreiches Angebot an kulturellen Veranstaltungen, zahlreiche einladende Galerien und Ateliers sowie regelmäßige Kunstausstellungen. Aber auch die Möglichkeit, selbst kreativ tätig zu werden, macht das Ahrenshooper Flair aus.

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Ahrenshoop? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Ihr Urlaubsnetzwerk für Mecklenburg-Vorpommern
m-vp.deIst eine Marke der
MANET Marketing GmbH